Ratgeber Druck

Über Drucken und Druckereien …

Kundengewinnung durch originelle Werbegadgets

Mittwoch 16. April 2014 von admin

{lang: 'de'}

Einem guten Freund schenkt man gerne einmal einfach so ein kleines Präsent um die Freundschaft zu pflegen. Dasselbe gilt auch im Verhältnis zwischen Unternehmen und Kunden, wobei man hier mit einem Werbegeschenk ein zweideutiges Ziel hat. Denn einerseits soll der Kunde natürlich einen Ausdruck der Wertschätzung bekommen, aber andererseits soll er das Geschenk natürlich so oft wie möglich, und am besten so offen wie möglich verwenden. Denn ein Werbegadget dient, so sagt es der Name schon aus, auch immer der Werbung. Ob eingravierter, oder ein aufgedruckter Firmenname oder das Logo – Ein Motiv ist schnell gefunden. Wichtiger ist eher die Wahl des richtigen Gadgets, denn hier ist wirklich Kreativität gefragt!

Die Zeit der klassischen Werbegeschenke ist vorbei …

…Willkommen in der Zeit der Gadgets. Ein Kuli, ein Luftballon, oder ein Aschenbecher reichen schon lange nicht mehr aus! Die modernen Kunden wollen ein Geschenk das einerseits Mehrwert bietet, und andererseits lustig ist und zum Spielen einlädt. Das klassische Beispiel hierfür ist der berühmte elektrische Bleistiftspitzer, der von einem USB-Anschluss aus mit Strom versorgt wird. Oder die kleine HiFi-Anlage für den Zigarettenanzünder. Das sind jetzt nur zwei Beispiele, alle könnten in diesem Text auch nicht unterkommen, denn die Entwickler von Gadgets für den Büro und den Alltag sind derzeit so kreativ wie nie zuvor. Wer jetzt das richtige Gadget für seine Kunden finden möchte, der hat derzeit eigentlich nur die Qual der Wahl. Wichtig bei der Auswahl sind die folgenden Kriterien: Preis, Größe und Verwendbarkeit im Alltag. Ein Kunde freut sich vielleicht über einen schönen elektrischen Kaffeewärmer fürs Büro, doch wenn er nicht so gerne Heißgetränke trinkt, oder es gerade Hochsommer ist, wird ihm das Geschenk wenig nützen. Ein praktischer Schlüsselanhänger als Werbemittel von best-werbeartikel.de, versehen mit einem Logo und vielleicht einer Ortungshardware mit der sich der Schlüssel über das Smartphone orten lässt, ist hier schon eher die richtige Entscheidung. Denn der Anhänger wird sicher genutzt, und findet seinen Weg in das Blickfeld potentieller Neukunden. Zudem ist er günstig und kann auch im Rahmen von Aktionen verteilt werden.

{lang: 'de'}

Popularity: 28% [?]

Artikel weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • TwitThis
  • Facebook

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 16. April 2014 um 16:04 und abgelegt unter Allgemein, Immer aktuell. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben