Ratgeber Druck

Über Drucken und Druckereien …

Archiv für Januar 12th, 2022

Praktische Anwendbarkeit von medizintechnischen Produkten als Kernstück im Entwicklungsprozess

Mittwoch 12. Januar 2022 von admin

{lang: 'de'}

Das Thema Usability (was im deutschen Sprachgebrauch gleichbedeutend mit der praktischen Anwendbarkeit von Produkten steht) ist ein wichtiger Bestandteil bei der Herstellung und Konzeption von medizintechnischen Produkten. Wenn man Außenstehende mit dem Begriff konfrontiert, erntet man bei Vorträgen häufig kritische und wenig verständnisvolle Blicke seitens der Zuhörerschaft. Oft wissen Menschen auf den ersten Blick nichts mit dem Begriff anzufangen. Die Einordnung in praktische Anwendungsgebiete ist ebenso schwierig und fast unmöglich. Wenn man aber nach längeren Vortragsminuten auf das Thema Sicherheit und Wirksamkeit von Medizinprodukten zu sprechen kommt, dann klären sich viele offenen Fragen wie von selbst. Zumindest entstehen erst wichtige Fragen, die zuvor aufgrund der Komplexität des Themas zu Verwirrung geführt haben. Immerhin muss das Thema aus verschiedenen Aspekten heraus betrachtet werden.

Vorgaben zur Erreichung von mehr Usability

Einerseits hat der Gesetzgeber mehr Anspruch bei dieser Themensetzung, andererseits kommt aber auch vermehrt Druck vonseiten des Kunden. Kein Medizintechnik-Unternehmen kann sich also des Themas entledigen und muss es bereits bei der Konzeption von neuen Produkten auf dem Radar haben. Bei der Usability Medizintechnik Produkte und nicht nur wie es seit mehreren Jahrzehnten üblich ist, Automobil- oder Luftfahrtunternehmen auf ihre praktische Anwendung hin zu überprüfen, ist heute als Selbstverständlichkeit zu werten. Man hat aus den alten Industrien auch sehr viel lernen können. Da es sich bei der Produktion von Medizintechnik aber um eine vergleichsweise neue Technologie handelt, ist der Entwicklungsprozess noch nicht zur Gänze ausgeschöpft. Viele Aspekte müssen erst in einen Rahmenplan gegossen werden. Dieser muss nach den gesetzlichen Bestimmungen genormt betrachtet werden. Letztlich entscheidet aber nicht der Gesetzgeber über die Usability eines medizintechnischen Produktes, sondern der Käufer. Der Kunde hat immer das letzte Wort.

Was das Marketing zum erfolgreichen Produktlaunch beitragen kann

Der Begriff des Marketings bekommt in diesem Bereich eine völlig neue Bedeutung. Man setzt Marketing hier nicht mit klassischen Überzeugungsargumenten gleich, sondern versucht Werbung mit mehr Informationsgehalt zu schaffen. Der Kunde soll also über das Produkt einen Überblick bekommen. Zu einem guten Marketing-Konzept gehört es auch, dass der Kunde sich in seiner Meinung wertgeschätzt fühlt. Diese Attribute tragen sehr viel Positives zur Vertrauensbildung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer bei.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »