Ratgeber Druck

Über Drucken und Druckereien …

Archiv für die 'Allgemein' Kategorie

Projekt Firma: Was steckt drin

Dienstag 17. Oktober 2017 von admin

{lang: 'de'}

Wer eine Firma gründet, muss zusehen, dass er genug Kunden hat, denn ohne Kunden kein Geld und ohne Geld keine Firma mehr. Kunden sind daher das A und O eines jeden Unternehmens. Durch den Wandel der Gesellschaft durch das Internet, ist es wichtig auch online Kunden zu bekommen. Doch was kann man machen, wenn die eigene Website von keinem gesehen wird? Die Antwort lautet AdWords.

AdWords ist ein Wortspiel aus den englischen Wörtern „adverts“ (Werbung) und „words“ (Wörter). Sie sind dafür da, in Suchmaschinen wie Google und Bing in der Anzeigeliste weiter oben zu stehen, wenn man bestimmte Keywords eingibt. Durch diese Technik können erstens die Kunden schneller das finden, was sie gerade brauchen und zweitens die Unternehmen auf mehr Kunden hin arbeiten, um so mehr Umsatz zu machen. Es entsteht also eine win-win Situation.

Desweiteren sollte man auf eine einfache Benutzeroberfläche setzen, denn alle hassen Internetseiten, auf denen sie nicht zurechtkommen. Vor allem ältere Menschen kennen sich nicht besonders gut mit der Technik aus und wollen es so einfach wie möglich haben, sich etwas im Internet zu kaufen. Neben der Bedienbarkeit muss auch das Optische passen. Eine Seite, die einen nicht anspricht wird nicht weiterempfohlen. Deshalb sollte man darauf achten, welche Zielgruppe man ansprechen will, um das Maximum herauszuholen. Wenn das geschafft ist fehlt nur noch die Vermarktung der angebotenen Produkte.

Wenn die Internetseite erfolgreich eingerichtet ist, geht es an die Kundenanalyse. Man sollte stets im Auge behalten, welche Produkte im Trend sind, welche nicht und welche gehen bald in den Trend und welche gehen raus. Das ist wichtig, um für die Produkte Werbung machen zu können, die begehrt sind. Wer das beachtet, ist auf einem sehr guten Weg. Da die Zufriedenheit der Kunden Priorität hat, ist es wichtig, sich um sie zu kümmern und auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Nur ein zufriedengestellter Kunde fühlt sich gut beim Kauf einer Sache. Sicherheit und Vertrauen spielen da eine große Rolle. Wenn das Vertrauen vorhanden ist, werden manche Leute regelrecht kaufsüchtig und das spielt der Firma genau in die Karten. Und was tut man, um sich das Vertrauen der Kunden zu gewinnen? Man beweist die Qualität und den Service anhand Qualitätssiegel und Kundenrezensionen. Ein zufriedenes Arbeiterteam ist kein Muss, erleichtert die Arbeit aber sehr. Denn zufriedene Angestellte arbeiten oftmals besser und fleißiger als die, die gar keine Motivation mehr haben zur Arbeit zu gehen.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »

Mit Aufklebern werben

Dienstag 19. September 2017 von admin

{lang: 'de'}

Um als Unternehmen in dem Dschungel der Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen, bedarf es mehr als ein gutes Produkt oder eine neue außergewöhnliche Idee. Wer nicht für sich wirbt, wird kaum beachtet und findet keine neuen Kunden. Deshalb ist es sehr wichtig richtig zu werben. Dabei muss versucht werden, die Werbemittel so effizient wie möglich einzusetzen mit dem geringstmöglichen Kostenaufwand. Am besten eignen sich dafür natürlich Flyer und Broschüren, die man den Leuten in die Hand drücken kann. Doch auch einfache runde Aufkleber sind ein gutes Werbemittel, das man den Leuten mitgeben kann. Diese sind klein, kompakt und passen in jede noch so kleine Handtasche.

Aufkleber haben den Vorteil, dass sie klein sind und überall hin mitgenommen werden können. Sie können auch ganz einfach irgendwo hin geklebt werden wie beispielsweise an Ampeln oder Laternen, wo sie dann sehr lange kleben bleiben. Diese Orte sind perfekte Werbeorte, weil man sowieso beim Warten auf grünes Licht nichts anderes zu tun hat, als in der Gegend rumzuschauen. Dabei fällt dann der Blick ganz schnell auf den Ampelmast, wo der Aufkleber klebt. Dies ist jedoch illegal und wenn man erwischt wird, dann droht einem ein hohes Bußgeld wegen Sachbeschädigung. Die Aufkleber sind laminiert, was für eine längere Haltbarkeit und Schutz vor Nässe sorgt. Um Aufmerksamkeit zu erregen, sollte der Aufkleber liebevoll gestaltet sein. Das heißt, dass auf viel Text verzichtet werden sollte, da man sich diesen Text sowieso nicht durchlesen wird, zumal er sehr klein auf dem Aufkleber abgedruckt wird. Auf Fremdwörter sollte ohnehin verzichtet werden, um den Leser nicht zu verwirren, sondern zu informieren. Generell gilt: Weniger ist mehr!

Eine weitere sehr effiziente Alternative ist der Fußbodenaufkleber. Dieser kann ganz einfach auf den Fußboden von Einkaufszentren beispielsweise geklebt werden. Sie sind im Gegensatz du normalen Aufklebern sehr groß und können während des Gehens gar nicht übersehen werden. Gerade in Einkaufszentren ist es wichtig, dass die Aufkleber einiges aushalten und wasserfest sind, da der Boden nach einem Tag mit vielen Besuchern gewischt werden muss. Der Aufkleber besitzt schon von vornherein eine Schutzfolie, damit der Aufkleber nicht beschädigt wird, wenn dreckige Schuhe drauf stehen oder Essen herunter fällt. Wenn sich das Unternehmen direkt in dem Einkaufszentrum befindet, dann kann man auch Fußabdrücke als Aufkleber auf den Boden kleben. Diese führen den Besucher dann direkt zu Ihrem Geschäft ohne große Umwege. Meist verfolgen auch Kinder die Fußabdrücke sehr gerne aus Neugier und die Eltern kommen hinterher.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Kategorie: Allgemein, Drucken, Immer aktuell | Keine Kommentare »

Wie finde ich einen guten Anbieter für Wordpress Hosting?

Donnerstag 24. August 2017 von admin

{lang: 'de'}

Internetseiten werden zu unterschiedlichen Zwecken betrieben. So kann es sich um eine reine Firmenpräsentation, also Imagewerbung, oder ein Shopangebot zum Online Einkaufen handeln. Die Verbreitung von Nachrichten, kulturellen Veranstaltungen oder von Produkten der Musik und Kunst gehören ebenso zum Internetangebot. Auf privaten Blogs werden Reiseerlebnisse geteilt, Erfahrungen bei PC-Problemen ausgetauscht oder Gesundheitsthemen diskutiert.
So vielfältig die Themen sind, so verschiedenartig sind auch die technischen Möglichkeiten, eine Internetseite zu gestalten. Das Spektrum reicht von der individuellen Programmierung, über Webseiten-Baukästen bis zu fertigen Softwarelösungen, die nur noch mit Inhalt gefüllt werden müssen. Dabei erfreuen sich sogenannte Content Management Systeme immer stärkerer Beliebtheit.

Was ist WordPress?

WordPress hat sich in den letzten Jahren zum beliebtesten Content Management System (CMS) entwickelt. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Open Source Software, die von der WordPress Foundation verwaltet und weiterentwickelt wird. Der wohl größte Vorteil von WordPress besteht darin, das es kostenlos ist. Außerdem ist es sehr leicht bedienbar und erfordert im allgemeinen keine Programmierkenntnisse – ist also auch für technische “Laien” problemlos nutzbar. Bei WordPress ist wie bei jedem Content Management System Inhalt und Design (Erscheinungsbild der Webseite) getrennt. Daher kann das Design auch schnell und ohne Probleme gewechselt werden, indem ein neues sogenanntes Theme installiert wird. Kleine meist kostenlose Erweiterungen (Plugins) vergrößern den Funktionsumfang nach Bedarf.

WordPress - Quelle: Pixabay

WordPress - Quelle: Pixabay

Worauf sollte man bei der Einrichtung von WordPress achten?

Wie schon erwähnt, kann man die WordPress-Software kostenlos von der Seite https://de.wordpress.org herunterladen. Eine Anleitung zur Installation findet man dort ebenfalls.
Die Software muss natürlich auf dem Webspace der gewünschten Domain installiert werden. Hier stellt sich die Frage nach dem am besten geeigneten Webhoster. Die Entscheidung für optimalen Webhosting-Anbieter hängt von einer ganzen Reihe von Kriterien ab und will gut durchdacht sein. Der nachfolgende Link liefert einen guten Überblick über empfehlenswerte Webhosting-Anbieter für WordPress.
Wichtige Kriterien sind natürlich der Preis, der angebotene Speicherplatz und die Performance. WordPress an sich belegt nur wenig Speicherplatz. Wer aber viel mit Fotos oder gar Videos arbeitet, sollte den Webspace nicht zu knapp bemessen. Auch sollte man sich Gedanken darüber machen, welcher voraussichtliche Datenverkehr auf der Webseite entstehen wird. Manche Anbieter begrenzen nämlich den zulässigen Traffic. Ist die Webseite auch auf einen starken E-Mail-Verkehr ausgerichtet, so ist auch ein ausreichender E-Mail-Speicherplatz einzuplanen. Hinsichtlich der Performance ist zu beachten, das WordPress im allgemeinen als Shared Hosting betrieben wird. Das heißt im Klartext, das die Leistung des Servers auf mehrere Nutzer aufgeteilt wird. Das kann bei exzessiver Nutzung durch andere wesentliche Performance-Einbußen für die eigene Webseite bedeuten.
Beachtung sollte man auch enthaltenen Inklusivleistungen, wie zum Beispiel mehrere Domains oder Datenbanken schenken. Auch Sicherheitsfragen wie Standort des Servers oder die Datensicherung bei Serverausfällen sind wichtige Kriterien. Es lohnt sich also vor Start eines WordPress-Projektes die Problematik eines sicheren, leistungsfähigen und preiswerten WordPress Hosting zu klären.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Kategorie: Allgemein, Immer aktuell | Keine Kommentare »

Briefversand effektiv auslagern mit professionellen Lettershops

Donnerstag 17. August 2017 von admin

{lang: 'de'}

Professionelle Lettershops sind serviceorientierte Dienstleistungsunternehmen, die eine kompetente Beratung und die kostengünstige und effektive Verarbeitung des Briefversands anbietet. Die Mitarbeiter eines Lettershops stehen ihren Kunden gerne bereit, um ihnen bei allen Fragen oder Problemen weiterzuhelfen. Das Angebot eines Lettershops ist sehr vielseitig und umfasst alle Dienstleistungen, die für den Briefversand erforderlich sind.
Der Briefversand durch einen Lettershop
Der Briefversand durch einen Lettershop umfasst zum Beispiel die Werbemittel eines Unternehmens und erfolgt über verschiedene Versandunternehmen, zum Beispiel Deutsche Post, UPS, DPD, DHL und weitere private Anbieter. Zu den Leistungen eines Lettershops gehören die Adressierung via Etikett, Laser oder Inkjet. Auch die Falzung und Kuvertierung wird durch einen Lettershop übernommen. Der Versand erfolgt portooptimiert als Pressesendung oder Infopost. Der Versand von Postwurf-Spezial oder Postwurfsendungen wird ebenfalls von einem professionellen Lettershop übernommen. Er sorgt ebenfalls für die Bearbeitung, Pflege und Erfassung von Daten. Selbstverständlich wird der Versand kostengünstig und termingerecht veranlasst. Wer den Briefversand auslagert, erhält alle Leistungen aus einer Hand, wozu nicht nur die Planung, sondern auch Druck und Versand zählen. Werbemailings sind immer noch ein wichtiger Bestandteil für das Marketing eines Unternehmens, selbst in Zeiten, in denen die Welt digital revolutioniert wird. Diese Mailings sorgen mit ihrer ansprechenden Aufmachung und der persönlichen Sprache dafür, dass die Empfänger sich für Dienstleistungen und Produkte des Absenders interessieren und neugierig sind.
Erfahrenen Lettershop für Mailings nutzen
Wer einen erfahrenen Lettershop sucht, der die eigenen Werbemailings wie gewünscht anfertigt, und zusätzlich Tipps gibt, kann sich auf professionellen Service verlassen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung eines seriösen und zuverlässigen Lettershops fühlen sich Kunden dort gut aufgehoben und profitieren vom Know-how. Sowohl kleine als auch große Mailings sind möglich und werden mit der gleichen Sorgfalt behandelt. Jeder Kunde ist für die Mitarbeiter wichtig und wird dementsprechend positiv behandelt. Fragen zum Briefversand werden selbstverständlich schnellstmöglich beantwortet. Kunden, die eine Beratung wünschen, können sich telefonisch mit dem Lettershop in Verbindung setzen.
Welche Leistungen bietet ein Lettershop an?
Der Lettershop führt maschinelle Kuvertierungen mit verschiedenen Beilagen durch, die bis zu C4 umgesetzt werden kann. Bei der manuellen Kuvertierung sind alle Größen möglich. Verpackung und Inhalte der Selfmailer sind mit einem Klebepunkt verschlossen. So ist eine sichere Sendung gewährleistet, die allerdings trotzdem vom Empfänger mühelos wieder geöffnet werden kann. Zudem ist es möglich, die Gestaltung der Kuverts in verschiedenen Variationen vorzunehmen. Des Weiteren sorgt ein professioneller Lettershop für eine Portooptimierung. Er zeigt unterschiedliche Möglichkeiten auf, Porto einsparen zu können. In diesem Zusammenhang wird ein termingerechter und zuverlässiger Versandweg garantiert. Die Infopost ist eine gute Gelegenheit, eine große Anzahl an inhaltsgleichen Werbesendungen zu günstigeren Preisen zu versenden. Mit hochwertigen Inkjet-Druckern ist die Direktbeschriftung von Versandhüllen in den Formaten C6 bis B4 möglich. Selbstverständlich stehen dazu alle vorhandenen Windows Schriftarten zur Verfügung. Eine individuelle Frankierung ist ebenfalls möglich. Versandhüllen, die mit dem eigenen Logo und/oder anderen Informationen bedruckt fallen ins Auge und machen potenzielle Kunden neugierig auf mehr. Die Konfektionierung der Sendungen wird nach den Vorstellungen des Kunden durchgeführt, während mit modernen Maschinen Papier auf Wickelfalz, L-DIN, Z-Falz und vieles mehr gefalzt wird. Darüber hinaus werden Versandhüllen, Kartonagen, Zeitungen und andere Verpackungen für den Kunden signiert. Professionelle Lettershops sorgen mit der Übernahme dieser Arbeiten dafür, dass sich die Mitarbeiter eines Unternehmens auf ihr eigentliches Kerngeschäft konzentrieren und effektiver arbeiten können. Deshalb ist die Auslagerung lohnenswert.

Professionelle Lettershops sind serviceorientierte Dienstleistungsunternehmen, die eine kompetente Beratung und die kostengünstige und effektive Verarbeitung des Briefversands anbietet. Die Mitarbeiter eines Lettershops stehen ihren Kunden gerne bereit, um ihnen bei allen Fragen oder Problemen weiterzuhelfen. Das Angebot eines Lettershops ist sehr vielseitig und umfasst alle Dienstleistungen, die für den Briefversand erforderlich sind.

Der Briefversand durch einen Lettershop

Der Briefversand durch einen Lettershop umfasst zum Beispiel die Werbemittel eines Unternehmens und erfolgt über verschiedene Versandunternehmen, zum Beispiel Deutsche Post, UPS, DPD, DHL und weitere private Anbieter. Zu den Leistungen eines Lettershops gehören die Adressierung via Etikett, Laser oder Inkjet. Auch die Falzung und Kuvertierung wird durch einen Lettershop übernommen. Der Versand erfolgt portooptimiert als Pressesendung oder Infopost. Der Versand von Postwurf-Spezial oder Postwurfsendungen wird ebenfalls von einem professionellen Lettershop übernommen. Er sorgt ebenfalls für die Bearbeitung, Pflege und Erfassung von Daten. Selbstverständlich wird der Versand kostengünstig und termingerecht veranlasst. Wer den Briefversand auslagert, erhält alle Leistungen aus einer Hand, wozu nicht nur die Planung, sondern auch Druck und Versand zählen. Werbemailings sind immer noch ein wichtiger Bestandteil für das Marketing eines Unternehmens, selbst in Zeiten, in denen die Welt digital revolutioniert wird. Diese Mailings sorgen mit ihrer ansprechenden Aufmachung und der persönlichen Sprache dafür, dass die Empfänger sich für Dienstleistungen und Produkte des Absenders interessieren und neugierig sind.

Erfahrenen Lettershop für Mailings nutzen

Wer einen erfahrenen Lettershop sucht, der die eigenen Werbemailings wie gewünscht anfertigt, und zusätzlich Tipps gibt, kann sich auf professionellen Service verlassen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung eines seriösen und zuverlässigen Lettershops fühlen sich Kunden dort gut aufgehoben und profitieren vom Know-how. Sowohl kleine als auch große Mailings sind möglich und werden mit der gleichen Sorgfalt behandelt. Jeder Kunde ist für die Mitarbeiter wichtig und wird dementsprechend positiv behandelt. Fragen zum Briefversand werden selbstverständlich schnellstmöglich beantwortet. Kunden, die eine Beratung wünschen, können sich telefonisch mit dem Lettershop in Verbindung setzen.

Welche Leistungen bietet ein Lettershop an?

Der Lettershop führt maschinelle Kuvertierungen mit verschiedenen Beilagen durch, die bis zu C4 umgesetzt werden kann. Bei der manuellen Kuvertierung sind alle Größen möglich. Verpackung und Inhalte der Selfmailer sind mit einem Klebepunkt verschlossen. So ist eine sichere Sendung gewährleistet, die allerdings trotzdem vom Empfänger mühelos wieder geöffnet werden kann. Zudem ist es möglich, die Gestaltung der Kuverts in verschiedenen Variationen vorzunehmen. Des Weiteren sorgt ein professioneller Lettershop für eine Portooptimierung. Er zeigt unterschiedliche Möglichkeiten auf, Porto einsparen zu können. In diesem Zusammenhang wird ein termingerechter und zuverlässiger Versandweg garantiert. Die Infopost ist eine gute Gelegenheit, eine große Anzahl an inhaltsgleichen Werbesendungen zu günstigeren Preisen zu versenden. Mit hochwertigen Inkjet-Druckern ist die Direktbeschriftung von Versandhüllen in den Formaten C6 bis B4 möglich. Selbstverständlich stehen dazu alle vorhandenen Windows Schriftarten zur Verfügung. Eine individuelle Frankierung ist ebenfalls möglich. Versandhüllen, die mit dem eigenen Logo und/oder anderen Informationen bedruckt fallen ins Auge und machen potenzielle Kunden neugierig auf mehr. Die Konfektionierung der Sendungen wird nach den Vorstellungen des Kunden durchgeführt, während mit modernen Maschinen Papier auf Wickelfalz, L-DIN, Z-Falz und vieles mehr gefalzt wird. Darüber hinaus werden Versandhüllen, Kartonagen, Zeitungen und andere Verpackungen für den Kunden signiert. Professionelle Lettershops sorgen mit der Übernahme dieser Arbeiten dafür, dass sich die Mitarbeiter eines Unternehmens auf ihr eigentliches Kerngeschäft konzentrieren und effektiver arbeiten können. Deshalb ist die Auslagerung lohnenswert.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Kategorie: Allgemein, Drucken, Immer aktuell | Keine Kommentare »

Mit Hilfe von bedruckten Werbemitteln die Corporate Identity stärken

Donnerstag 22. Juni 2017 von admin

{lang: 'de'}

Die Corporate Identity eines Unternehmens stellt das Erscheinungsbild bzw. die Philosophie eines Unternehmens in der Öffentlichkeit dar. Durch den Einsatz von verschiedenen Werbemitteln, welche auf leinebergland-druck.de gedruckt werden können, kann die Corporate Identity eines Unternehmens gestärkt werden. Ein Aspekt davon ist die Entwicklung der Unternehmensmarke, welche auch unter dem Begriff Corporate Branding bekannt ist. Mit Hilfe von verschiedenen Werbekampagnen können die Produkte oder Dienstleistungen in der Öffentlichkeit optimal präsentiert werden.

Einen Teilbereich der Corporate Identity stellt das Corporate Design dar, welches das Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit darstellt und mit verschiedenen Hilfsmitteln aufgebaut werden kann. So sollte ein Firmenlogo, ein Firmenschriftzug oder eine passende Berufskleidung entwickelt werden. Zusätzlich dazu können auch eigenes Briefpapier, Schreibblöcke oder die Firmenfahrzeuge designt werden. Auf den jeweiligen Artikeln wird das Firmenlogo oder der Firmenschriftzug bedruckt, welches in einigen Fällen zusätzlich von Grafikdesignern modernisiert bzw. weiterentwickelt werden sollte. Werden die Werbemittel gestaltet, kann sich je nach Wunsch an der bereits bestehenden Corporate Identity orientiert werden. In einigen Fällen ist es jedoch auch sinnvoll, dass das Erscheinungsbild des Unternehmens komplett umgekrempelt wird und eine ganz neue Corporate Identity aufgebaut wird.

Messeauftritte gestalten

Messeauftritte eignen sich ebenfalls dazu, dass Produkte bzw. Dienstleistungen präsentiert werden. Ist dies der Fall, sollten Sie sich ebenfalls Ratschläge über Lösungsvorschläge und Marketing bzw. Gestaltungskonzepte einholen. So sollten zum Beispiel eine Messewand fachgerecht gestaltet werden, sodass die Besucher auf den Stand aufmerksam gemacht werden und die Werbemaßnahmen Ihres Unternehmens greifen. Sogenannte Roll-Up Displays eignen sich zum Beispiel ideal für Messestände oder Präsentationen anderer Art. Sie sind sehr leicht aufzubauen und bieten eine gut lesbare Werbefläche. Dieses Werbemittel kann in den unterschiedlichsten Größen bestellt werden

Großformate drucken lassen

Der Druck und die Gestaltung von Großformaten gehört ebenfalls zu Corporate Identity eines Unternehmens. Dazu gehören Aufkleber oder Banner, die an Hauswänden oder Fassaden angebracht werden und den Wiedererkennungswert des Unternehmens bzw. der Marke steigern. Sind die Werbemittel bedruckt, sollte auf eine fachgerechte Montage geachtet werden. Bei der Frage nach der optimalen Position des Werbemittels sollten Sie sich ebenfalls beraten lassen, sodass diese einen optimalen Werbeeffekt erzielen können. Häufig sieht man an Autobahnabfahrten mit Hilfe von großen Werbeschildern schon aus der Ferne die teilnehmenden Restaurants des Rastplatzes. Diese Art von Werbemittel eignet sich ebenfalls besonders gut. Die bedruckten Schilder können bis zu einer Größe von 5 mal 2,50 m und in unterschiedlichen Veredelungen bestellt werden.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Kategorie: Allgemein, Drucken | Keine Kommentare »