Ratgeber Druck

Über Drucken und Druckereien …

Lohnt es sich eine Werbeagentur zu beauftragen?

Freitag 17. März 2017 von admin

{lang: 'de'}

Werbung ist immens wichtig, um Ihre Unternehmen und die angebotenen Produkte und Dienstleistungen für potentielle Kunden interessant zu machen. Auch geht es bei Werbung darum, bestehende Kunden über neue und innovative Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dadurch verlieren sie nicht das Interesse an Ihnen und bleiben Ihnen treu. Gute Werbung selbst zu gestalten fällt allerdings nicht immer leicht. Deshalb sollten Sie sich Gedanken über die Einschaltung einer Werbeagentur machen.
Auch wenn Sie nicht aus Rheinland-Pfalz kommen oder dort ansässig sind, ist lorenz-werbung.de eine kompetente Werbeagentur aus Mainz und kann auch Ihrem Unternehmen helfen zielgerichtete Werbung zu gestalten.

Wie bereits erwähnt, ist es wichtig für Unternehmen Werbung zu schalten um neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu binden. Nicht jedes Unternehmen verfügt über eine eigene Marketing- oder Werbeabteilung. Deshalb kommt es nicht selten vor, dass Werbung unprofessionell und nicht zielgerichtet gestaltet wird. Doch gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass Ihre Werbung professionell und ansprechend gestaltet wird, um sich von der Masse abzusetzen. Viele Menschen fühlen sich von der ganzen Werbung überflutet. Mit zielgerichteter Werbung können Sie dieses verhindern.
Damit Sie sich aber weiterhin auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können und die Werbung auch wirklich optimal gestaltet wird, sollten Sie sich Gedanken über eine Werbeagentur machen. Mit einer Werbeagentur sparen Sie sich viel Zeit. Ihr Unternehmen profitiert vom hohen Know-how der Werbeagentur, wenn um die Erstellung von Texten, Flyern und anderen Werbemitteln geht. Auch kümmert sich die Werbeagentur um rechtliche Fragen für Sie. So brauchen Sie sich keine Sorgen um das Urheberrecht oder den unlauteren Wettbewerb machen. Eine Werbeagentur verfügt für gewöhnlich über viele Kontakte zu qualifizierten Medienunternehmen und Fotografen. Dadurch profitieren Sie von einer Vielzahl an Expertenwissen und eventuellen Preisnachlässen. Auch kann es nicht schaden, wenn Ihr Unternehmen von jemand externen begutachtet wird, denn so umgehen Sie die sogenannte „Betriebsblindheit“. Ein externer Blick der Werbeagentur bringt neue Ideen bei möglicherweise eingefahrenen Prozessen. Darüber hinaus ist der Erfolg einer Werbeagentur und der erstellten Werbekampagnen gut messbar.

Wie sie sehen bringt eine Werbeagentur viele Vorteile mit, wovon Ihr Unternehmen profitieren kann. Erfolgsversprechende Ergebnisse helfen Ihrem Unternehmen Kunden zu akquirieren. So können Sie möglicherweise Ihren Umsatz steigern und für ein gesundes Firmenwachstum sorgen. Doch sollten Sie sich immer darüber im Klaren sein, dass nicht jedes Unternehmen auf die Hilfe einer Werbeagentur angewiesen ist. Viele Unternehmen sind eher klein oder bedienen nur eine bestimmte Nische. Dafür sind die Kosten einer Werbeagentur oftmals zu hoch.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Artikel weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • TwitThis
  • Facebook

Kategorie: Allgemein, Immer aktuell | Keine Kommentare »

Sponsorenwand für Pressefotos und Filmaufnahmen

Dienstag 14. März 2017 von admin

{lang: 'de'}

Werbung spielt auch im Sportbetrieb eine wesentliche Rolle. Bandenwerbung oder die Abbildung von Sponsorenlogos auf Trikots sind hier in erster Linie zu nennen. Bestandteil eines Sponsoringvertrages ist aber häufig auch die Darstellung der Logos von Sponsoren auf einer sogenannten Sponsorenwand. Besonders gut geeignet ist eine solche Sponsorenwand für Pressefotos und Filmaufnahmen. Bei einer Siegerehrung, Interviews oder Vorstellung neuer Vereinsmitglieder bleibt die Werbung auf einer derartigen Wand für Presse und Fernsehen längere Zeit eingeblendet und die Werbebotschaft wird in den Medien weitergeleitet.

Bei der Gestaltung von Sponsorenwänden sind einige wichtige Grundregeln zu beachten. Die wichtigste Regel besteht in einer guten Erkennbarkeit der Logos. Dabei ist insbesondere eine Überfrachtung mit zu vielen Logos zu vermeiden. Auch hier gilt – weniger ist manchmal mehr. So sollte man nur die wichtigsten Sponsoren und Medienpartner auf der Sponsorenwand präsentieren. Auch an die Qualität der Logos sind hohe Maßstäbe anzulegen.
Ein aussagekräftiges Gesamtbild erreicht man durch eine besondere Anordnung der Logos. Eine Wiederholung in einem gewissen Abstand und in diagonaler Reihenfolge hat sich hierbei gut bewährt. Mit dieser Anordnung ist es wahrscheinlicher, dass auf Fotos oder TV-Übertragungen alle Sponsorenlogos zu sehen sind, auch wenn sich Personen vor der Wand befinden.
Auch eine Kombination von großen und kleinen Logos ist sinnvoll. Große Logos kann man aus einiger Entfernung besser erkennen. Stehen Personen vor der Wand, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein kleines Logo komplett abgebildet wird.
Auch die Größe und das Format einer Sponsorenwand spielt eine wichtige Rolle. Sie sind entsprechend dem geplanten Verwendungszweck auszuwählen. Sitzen mehrere Personen an einem Podium vor der Wand, ist eine Siegertreppe davor aufgestellt oder stehen mehrere Personen vor der Wand – dies alles ist bezüglich der zu treffenden Auswahl zu berücksichtigen.
Wird die Sponsorenwand für eine bestimmte Veranstaltung verwendet, so sollte auch deren Bezeichnung bzw. ein eventueller Slogan abgebildet sein.
Als flexibel einsetzbare Lösungen bieten sich Roll-Ups oder Faltdisplays an.
Auch für die Auftritte von Parteien, öffentlichen Einrichtungen oder Künstlern sind Sponsorenwände geeignete Werbemittel, um beispielsweise ein neues Projekt zu präsentieren.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Artikel weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • TwitThis
  • Facebook

Kategorie: Allgemein, Drucken | Keine Kommentare »

Günstige Erklärvideos direkt aus dem Internet

Donnerstag 26. Januar 2017 von admin

{lang: 'de'}

Das Internet bietet bis heute sehr viele spannende Erklärvideos an, mit denen man die ein oder anderen Vorteile nutzen kann. Das bedeutet, dass man auch dort viele interessante Möglichkeiten erhalten wird, so dass man sich auch dort Schritt für Schritt auf die besten Wege einlassen sollte. Wer daher viele interessante Informationen sammeln möchte, kann direkt unter der Webseite www.erklärvideobilliger.de schauen und sich dort ein Bild machen, worum es sich in dem Bereich eigentlich handelt. Man wird dahingehend schnell erkennen, dass man sich in wenigen Schritten auch in dem Fall die besten Möglichkeiten anschauen kann, damit die passenden Erklärvideos erstellt werden können.

Doch wie gestaltet man eigentlich ein passendes Erklärvideo?

Diese Frage stellen sich auch heute noch viele Menschen. Fakt ist einfach, dass man mit einem Erklärvideo nicht nur Werbung gestalten kann, sondern reine Kundeninformationen. In Form von einem genauen Video kann man somit einzigartige Vorteile erhalten und das Unternehmen oder eher gesagt auch die angebotenen Dienstleistungen und Produkte in dem Fall vorstellen. Es wird daher schnell klar, dass es dahingehend einfache Möglichkeiten gibt, die einem helfen werden, den richtigen Weg zu gehen. Je mehr Werbung man für das eigene Unternehmen schließlich macht, umso mehr kann man auch an Umsätzen erhalten. Schließlich bekommt man durch eine gute Werbung auch deutlich mehr Kunden.

Dementsprechend kann man sich sofort mit den Agenturen zusammen setzen, die sich auf dem Gebiet auskennen. Es ist oftmals deutlich sinnvoller, direkt mit den Agenturen zusammen zu arbeiten, anstatt dahingehend selbst die Arbeit zu tätigen. Als Laie ist es schließlich nicht einmal einfach, die Erklärvideos zu gestalten, da man nicht genau weiß, wie man damit umgehen soll und welche Schritte man machen soll, damit auch ein gewisser Erfolg dahinter steckt. Dementsprechend ist es umso wichtiger, dass man direkt einmal in Erfahrung bringt, wo man die Erklärvideos erstellen lassen kann und wie auch weitere Vorteile mit diesen möglich sind.

Die ersten Erfahrungen und Informationen sammeln

Sobald man sich daher entschieden hat, ein Erklärvideo erstellen zu lassen ist es wichtig, dass man sich die verschiedenen Informationen anschaut und auch nach den eigenen Erfahrungen schaut. Somit kann man schließlich die ersten Eindrücke erhalten und genau schauen, was einem weiterhin angeboten wird. Die Erklärvideo sorgen auch heute noch für einen bleibenden Eindruck und verhelfen daher ebenfalls dazu, die ideale Werbung für das eigene Unternehmen zu erstellen. Jeder kann sich daher direkt informieren und somit nachlesen, welche weiteren Möglichkeiten vorhanden sind. Schritt für Schritt kommt jeder auf seine Kosten und kann die besten Videos für sich erstellen lassen.

Auch die Kosten sollte man in dem Fall allerdings im Blick haben. Diese errechnen sich natürlich anhand der Arbeiten, die die Agentur in dem Bereich macht. Einen Pauschalbetrag kann man hierbei leider nicht benennen. Es kommt immer darauf an, welche Leistungen man in Anspruch nehmen möchte.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Artikel weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • TwitThis
  • Facebook

Kategorie: Allgemein, Immer aktuell | Keine Kommentare »

Die ideale Suchmaschinenoptimierung von einer Agentur

Mittwoch 4. Januar 2017 von admin

{lang: 'de'}

Die Suchmaschinenoptimierung, kurz genannt auch SEO ist einer der wichtigsten Bereiche in der heutigen Zeit. Bislang gibt es dahingehend verschiedene Vorteile, die man erhalten kann, wenn man sich mit dieser Thematik befasst. Wichtig ist es somit auch, dass es auch heute noch viele Agenturen gibt, mit denen man die idealen Optimierungen von Webseite und Unternehmen in die Hand nehmen kann. Demnach kann man auch hier schon einige Informationen erhalten und auch das Internet nutzen, um die wichtigsten Punkte dort abzuhaken. Es ist einfach Fakt, dass man auch heute noch einige Vorteile in der Suchmaschinenoptimierung erhalten kann. Unterschiede gibt es jedoch trotz alledem. Das bedeutet, dass man schauen sollte, ob man eine Agentur beauftragt oder lieber doch selber tätig wird. In dem Fall ist es allerdings fraglich, ob man wirklich das Wissen hat, welches man anwende muss, um eine perfekte Optimierung in die Hand zu nehmen.

Die ersten Schritte und Tipps und Tricks

Es ist natürlich jedem selbst überlassen, ob man die Suchmaschinenoptimierung selbst macht oder aber einen Auftrag gibt. Man sollte sich allerdings im Klaren sein, dass es als Laie oftmals sehr schwer ist, die richtigen Schritte in dem Bereich zu gehen. Es ist oftmals deutlich vorteilhafter, wenn man die Agentur fragt und sich dort beraten lässt. Natürlich kann man sich die Kenntnisse selbst aneignen. Allerdings ist dies in dem Bereich oftmals schwieriger, da man nicht genau weiß, wie man vorgehen soll.

Das Internet bietet in dem Fall viele interessante Anleitungen und zeigt einem deutlich auf, dass man in nur wenigen Schritten handeln kann. Fakt ist allerdings, dass dies nicht einmal ausreicht. Im Gegenteil, denn die Agenturen bieten alle eine jahrelange Erfahrung, sodass man sich dort schon keine Gedanken mehr machen muss. Man selbst hat in dem Bereich nicht wirklich Ahnung und muss sich alle Maßnahmen und Schritte direkt aus dem Internet holen und nachlesen.Aufgrund dessen sollte man bereits dort schauen, dass man die richtigen Schritte geht und auch die Beratung von einer Agentur in Anspruch nimmt.

Kann man eine Art Leitfaden für sich nutzen?

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, eine Art Leitfaden für sich zu entdecken. Durch diesen bekommt man schließlich einen sehr guten Einblick und kann die ersten eigenen Erfahrungen sammeln. Allerdings wird es auch in dem Bereich sehr lange Zeit dauern, bis man einfach alles kann und genau weiß, wie man dort handelt. Dementsprechend sollte man eher schauen, dass man sich beraten lässt, bevor man die ersten eigenen Maßnahmen trifft. Die Kosten für die Agenturen sind schließlich auch überschaubar, sodass man diese mit einplanen kann. Neue Kunden und bessere Umsätze werden durch ein neues Ranking schließlich ebenfalls mit inbegriffen sein, damit auch das Unternehmen an sich nach vorne kommt. Aufgrund dessen ist es meistens sinnvoll, direkt eine Agentur in Auftrag zu geben und die Vorteile dort zu nutzen.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Artikel weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • TwitThis
  • Facebook

Kategorie: Allgemein, Web 2.0 | Keine Kommentare »

Druckverfahren – Definitionen (Wikipedia)

Mittwoch 7. Dezember 2016 von admin

{lang: 'de'}

Die nachfolgende Übersicht ermöglicht einen Einblick über die wichtigsten professionellen Druckverfahren.
Beim in Anführungsstrichen gestellten Text handelt sich um Zitate von Wikipedia.

Offsetdruck

Der Offsetdruck (englisch set off ‚absetzen‘ oder offset ‚abgesetzt‘ im Sinne von ‚übertragen‘) ist ein indirektes Flachdruckverfahren und die am weitesten verbreitete Drucktechnik im Bücher-, Zeitungs-, Werbe- und Verpackungsdruck. Bei indirekten Druckverfahren kommen die Druckplatte und der Druckträger nicht miteinander in Berührung. Die Farbe wird erst auf einen Gummituchzylinder und dann auf den Bedruckstoff übertragen. So wird die Druckplatte geschont, und es kann eine breite Palette von Bedruckstoffen bedruckt werden, beispielsweise Papier, Karton, Kunststoff(folien), Glas und Keramik, Bleche und durch den wasserlosen Offsetdruck auch DVDs.”

Digitaldruck

Digitaldruck (auch kurz „Digidruck“) bezeichnet eine Gruppe von Druckverfahren, bei denen das Druckbild direkt von einem Computer in eine Druckmaschine übertragen wird, ohne dass eine statische Druckform benutzt wird. Bei dem Drucksystem handelt es sich meist um ein elektrofotografisches Drucksystem wie einen Laserdrucker, der für hohe Auflagenzahlen konstruiert ist. Auch andere Verfahren finden Verwendung, beispielsweise Tintenstrahldruck für großformatige Plakate und Poster.
Anders als zum Beispiel im Offsetdruck wird beim Digitaldruck keine feste Druckvorlage (Druckform) benötigt, so dass jeder Bogen anders bedruckt werden kann (NIP = Non Impact Printing). Das auch als Direct Digital Printing (DDP) bezeichnete Verfahren ermöglicht personalisierte Drucke wie Rechnungen, Kreditkartenabrechnungen, Kontoauszüge oder auch gezielt auf den Empfänger abgestimmte Werbung (siehe Direktmarketing). Außerdem können mehrseitige Dokumente ohne Wechsel der Druckform sofort in der richtigen Reihenfolge gedruckt werden, ein späteres Zusammentragen (Sortieren) entfällt.”

Siebdruck

“Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gedruckt wird. An denjenigen Stellen des Gewebes, wo dem Druckbild entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, werden die Maschenöffnungen des Gewebes durch eine Schablone farbundurchlässig gemacht.

Im Siebdruckverfahren ist es möglich, viele verschiedene Materialien zu bedrucken, sowohl flache (Folien, Platten etc.) als auch geformte (Flaschen, Gerätegehäuse etc.). Dazu werden je nach Material spezielle Druckfarben eingesetzt. Hauptsächlich werden Papiererzeugnisse, Kunststoffe, Textilien, Keramik, Metall, Holz und Glas bedruckt. Das Druckformat reicht – je nach Anwendung – von wenigen Zentimetern bis zu mehreren Metern.”

Lichtdruck

Wie der Name schon sagt wird beim Lichtdruck mit Hilfe von Tageslicht oder künstlichem Licht gedruckt. Hierbei macht man sich die Eigenschaft von Gelatine zum Vorteil, unter Behandlung von bestimmten Salzen unter Lichteinfluss die Oberfläche anzupassen und so Farbe aufzunehmen oder zu absorbieren.
Durch die verlustfreie Druckqualität gilt der Lichtdruck als die edelste und vollendetste Reproduktionstechnik. Allerdings bedeutet dies auch dass die Kosten im Vergleich zum heute gegenwärtigen Digitaldruck und Offsetdruck deutlich teurer sind. Denn beim Lichtdruck Verfahren werden die Farben immer noch per Hand auf Gelatineschicht aufgetragen.

{lang: 'de'}

Popularity: 1% [?]

Artikel weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • TwitThis
  • Facebook

Kategorie: Allgemein, Drucken | Keine Kommentare »